Brexit als fades Aug' und ausgelutschte Zitrone

https://www.falter.at/zeitung/20210707/brexit-als-fades-aug-und-ausgelutschte-zitrone/_3161904164

Was hat er doch für Vorteile gebracht, der Brexit! Fünf Jahre nach dem EU-Referendum konnte das Vereinigte Königreich im Juni das erste eigene Freihandelsabkommen bekanntgeben. Und zwar mit Australien. Jetzt, da die Briten die Fesseln der EU abgeworfen haben, können sie endlich souveräne Entscheidungen treffen. "Build back better" ist die Botschaft aus der Downing Street. Die britische Wirtschaft dürfte wegen des britisch-australischen Deals in 15 Jahren um ganze 0,02 Prozent wachsen. Man ist versucht, diese Zahl für einen Tippfehler zu halten. Dem ist aber nicht so. Sie stammt aus einer Schätzung des britischen Finanzministeriums.
Vielleicht redet Boris Johnson auch deshalb nicht mehr so gerne über seine ehemalige Causa prima. Er sagt: "Das Thema Brexit haben wir ausgelutscht wie eine Zitrone." Stimmt, auch auf dem Kontinent bekommen alle das fade Aug', wenn es um den Austritt der Briten aus der EU geht. Die Sache ist abgeschlossen. Doch für viele Menschen ist das populistische Projekt...

Diese Welt-Kolumne erscheint hinter einer Paywall. 
Sie haben bereits ein FALTER-Abo?


Jetzt abonnieren und sofort weiterlesen!

 
Image

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

© 2018 Tessa Szyszkowitz